Der Saluki (persischer Windhund)

Geben Sie die ein Eigenschaften von Saluki oder persischer Greyhound hebt seinen schlanken, muskulösen Körper und eine sehr elegante Erscheinung hervor. Dieser Whippet hat eine fröhlicher Charakter, intelligent und liebevoll, aber gleichzeitig unabhängig. Auch bekannt als Wüstenwindhund o königlicher Hund von Ägypten, Er kommt ursprünglich aus dem Nahen Osten. in CurioSfera.com wir erklären ALLES über die Saluki Hunderasse: Temperament, Aussehen, Gesundheit, Krankheit, Ernährung, Pflege und Geschichte. Neben Beratung für Kauf oder Adoption, Bildung und Ausbildung. Wir fangen an?

Charakter von Saluki

Wie ist der Charakter des persischen Windhunds?Die Charakter des Saluki Hundes ist reserviert mit Fremden, aber niemals ängstlich oder aggressiv. Es ist ein würdiges, intelligentes und unabhängiges Tier. Es ist ein Hund mit einem elegantes Temperament, witzig, fröhlich, verspielt und sehr anhänglich, aber hat auch einen Punkt der Sturheit, die wichtig ist, um unter Kontrolle zu halten.

Manchmal stellt sich sogar heraus, dass er eine etwas hochmütige Persönlichkeit hat und Menschen mit einer gewissen Herablassung zu betrachten scheint. Als ob er sich überlegen fühlte oder wusste, dass er gewählt wurde, und glaubte, dass er es wertschätzt, seine Zeit mit seiner menschlichen Familie zu teilen.

Dieses Gefühl der Hochmut macht sich vor allem in seiner Verhalten mit Fremden, für diejenigen, die normalerweise ignorieren und sich nicht einmal die Mühe machen, aggressiv oder gewalttätig zu sein.

Persisches Windhundverhalten

Mit seiner menschlichen Familie verhält sich wie ein großartiger Begleiter. Jovial, liebevoll und ruhig passt er sich sehr gut an, um in der Familie zu leben, aber er kann nicht den ganzen Tag im Haus eingeschlossen verbringen, weil Er mag die Gesellschaft seiner Leute aber Sie müssen auch sozialisieren und trainieren, um völlig glücklich zu sein.

Der Saluki ist ein Hund mit einem Starkes Temperament und ein hohes Maß an Energie, Daher sollte es regelmäßig entfernt werden, um Räume zu öffnen, in denen Sie in Freiheit trainieren und mit anderen Kongeneren interagieren können.

Die Besitzer eines Saluki können sich daher sehr glücklich schätzen, einen solch vornehmen, eleganten, fügsamen und intelligenten Hund wie diesen zu haben.

Saluki Persönlichkeit

  • Energie: Du musst jeden Tag viel trainieren.
  • Temperament: rustikal, zurückhaltend und unabhängig, es ist sehr intelligent und würdevoll. Zu Hause ist er liebevoll und ruhig.
  • Anpassungsfähigkeit: Mittel / Hoch. Er bevorzugt das Leben in einem Haus mit Garten oder mit leichtem Zugang zu einem offenen Feld, wo er trainieren kann, aber er kann sich an das Leben in der Stadt anpassen.
  • Geselligkeit: Er ist liebevoll und süß mit seiner Familie, aber distanziert mit Fremden, ohne aggressiv zu werden.
  • Gesundheit: Es ist ein gesundes Rennen.
  • Langlebigkeit: Mittel / Hoch. Lebe von 10 bis 15 Jahren.
  • Dienstprogramm: vielseitig Es ist Jagdhund, Gesellschaft und Ausstellungen.
  • Nutzung: Jagd und Gesellschaft.

Eigenschaften von Saluki

Eigenschaften persischer Windhund

Vor dem Kommentieren Eigenschaften der Saluki Hunderasse, Es sollte beachtet werden, dass es zwei Sorten die sich im Wesentlichen durch die Anwesenheit oder Abwesenheit von Fransen (auch "Federn" genannt für ihre Zartheit) unterscheiden, an den Ohren, Schwanz und Rücken der Beine.

In seinem Struktur und Aussehen, der Saluki in einem Kompendium der Anmut und Harmonie der Formen, und sein Körper bezeichnet die große Geschwindigkeit und den Widerstand, der mit der Stärke und Vitalität der Rasse verbunden ist.

Auch bekannt als Persischer Windhund oder Wüstenwindhund, der Saluki ist einer der ältesten Hunde, die es gibt und es kommt aus dem Nahen Osten, einer Region, aus der fast alle Rassen dieser Gruppe stammen.

Saluki-DefinitionMit einem Aussehen das gibt a höchste Eleganz, Es wurde traditionell zusammen mit Falken, einem anderen der großen Schätze der Jagdkünste der Araber, zur Gazellenjagd eingesetzt.

Derzeit ist die Rasse weltweit anerkannt und genießt ein hohes Maß an Popularität mehr als akzeptabel, es ist sehr geschätzt in der Umgebung von Hundeausstellungen. Lass uns das genauer sehen Eigenschaften des Greyhound Saluki.

Dein Körper Es ist groß und quadratisch Struktur präsentiert einen dünnen Körper, mit dem Skelett und Muskulatur gut markiert Der Rücken ist gekrümmt, mit dem Kreuz gut markiert im oberen Teil der Rückenlinie, und der Rumpf ist leicht erhöht.

Physische Eigenschaften der Saluki-HundezuchtDie Kopf Es ist lang, dünn und mit einem elegant stilisierten Profil. Die naso-frontale Depression ist schlecht ausgeprägt und die Trüffel kann schwarz oder braun sein.

Es hat ungefähr leicht ovale Augen, mit viel Helligkeit Sie haben einen würdevollen und freundlichen Ausdruck. Die Iris ist dunkel haselnussbraun, die Augenlider sind schwarz eingefasst.

Die Ohren Sie sind lang und mit langen, seidigen Haaren bedeckt. Sie werden oberhalb der Augenlinie eingesetzt und hängen sehr nahe am Schädel.

Es hat ungefähr Füße stark, flexibel und mit langen Fingern, zusammen und gut gebogen. Bei der Varietät mit Federn sind die langen Haare in den Interdigitalräumen bedeckt.

Saluki mit FedernDie Schwanz ist lang und es erreicht die Sprunggelenke, wenn es gestreckt ist. Es hat Fransen oder Federn mit langen seidigen Haaren am unteren Rand. Es wird in geringer Höhe implantiert.

Was deine Haare, Es hat eine seidige und weiche Textur, mit Fransen an den Beinen und der Rückseite der Oberschenkel, in der Vielfalt mit Federn, In der kurzen Haarvariante fehlen Fransen. Es kann jede Farbe haben und alle möglichen Kombinationen darstellen.

Sehen wir uns das genauer an Wie ist der Saluki? und der Standard des Rennens:

Rennstandard

Saluki ohne Federn

  • Allgemeine Erscheinung: ist ein Hund mit einer quadratischen Struktur, sehr muskulös und elegant, mit einem ausgezeichneten und fast schon hochmütigen Aussehen.
  • Größe und Größe: Sehr groß
  • Höhe des Kreuzes: zwischen 58 und 71 cm die Männchen und zwischen 56 und 69 cm die Weibchen.
  • Gewicht: zwischen 15 und 30 kg der Männchen und zwischen 14 und 29 kg der Weibchen.
  • Herkunft: Mittlerer Osten / FCI-Patronat
  • Sorten: mit Federn und kurzen Haaren.
  • Körper: quadratisch und mit gutem Skelett und Muskulatur.
  • Kopf: lang und dünn, mit einem Profil von großem Adel.
  • Schädel: präsentiert eine moderate Breite zwischen den Ohren.
  • Schnauze: Es ist scharf und lang.
  • Trüffel: Es kann schwarz oder braun sein, diese letzte Farbe in leberfarbenen Mantelhunden.Saluki Anatomie
  • Augen: dunkel haselnussbraun, hell, groß und oval, aber nicht prominent. Sein Blick ist treu, aber distanziert und zeigt einen würdevollen und sanften Ausdruck.
  • Ohren: Sie sind hoch implantiert, sie sind lang und sie sind mit langen und seidigen Haaren bedeckt - sie haben eine große Beweglichkeit und hängen sehr nahe am Schädel.
  • Naso-frontale Depression (Stop): Es ist nicht sehr ausgeprägt.
  • Kiefer: Sie sind stark und der Biss ist regelmäßig, perfekt und vollständig in der Schere.
  • Hals: lang und elastisch, mit einer starken Muskulatur versehen.
  • Brust: Es ist tief, länglich und mäßig dünn.
  • Zurück: von mittlerer Breite, präsentiert es den Rücken leicht gewölbt und mit guten Muskeln ausgestattet. Im Hinterteil sind die Spitzen der Hüftknochen gut getrennt.Wie viel wiegt Saluki?
  • Vorherige MitgliederSie sind stark, muskulös und gerade. Die Schultern sind leicht, aber muskulös und mit einer guten Neigung ausgestattet. Die Unterarme sind lang und gerade und die Arme haben die gleiche Länge wie die Schulterblätter und bilden einen offenen Winkel mit ihnen.
  • Nachfolgende MitgliederSie haben eine große Stärke, die es dem Tier ermöglicht, zu galoppieren und zu springen. Deine Beine sind gut entwickelt. Die Knie haben ein mäßig ausgeprägtes Profil. Ihre Sprunggelenke befinden sich in geringer Höhe.
  • Füße: mäßig lang, mit langen, gut gewölbten Zehen. Bei der Varietät mit Federn sind die Interdigitalräume mit Haaren oder "Federn" bedeckt. Zusammen sind sie stark und flexibel.Wüstenwindhund Aussehen
  • Cola: lang und bedeckt mit seidigen Haaren - ist tief implantiert und beschreibt eine Kurve. Wenn der Hund in Ruhe ist, reicht er bis zu den Sprunggelenken. Außer wenn das Tier spielt, ruht es nie auf der Linie des Rückens.
  • Farbe: Jede Farbe oder Kombination von Farben ist möglich, außer Tabby.
  • Haare: In der Sorte mit Federn, hat es eine seidige und weiche Textur und hat Fransen an den Beinen und der Rückseite der Oberschenkel. Erwachsene können auch Fransen am Hals und Welpen an den Oberschenkeln und Schultern haben, obwohl sie in diesem Fall eher wollig sind. Die Vielfalt der kurzen Haare fehlt Fransen.
  • Bewegung: der regelmäßige, leichte und harmonische Trab. Der Hund bewegt sich mit Leichtigkeit und Dynamik und zeigt gleichzeitig einen guten Impuls und einen langen Schritt.
  • FCI-Klassifizierung: FCI Nr. 269 Gruppe 10 - Jagdhunde. Sektion 1 Langhaarige oder gefranste Windhunde.

Saluki Welpen

Saluki Welpe

Amazonas-HundeWenn Sie suchen Informationen über Saluki, Du denkst vielleicht über die Adoption oder Kauf eines Saluki Hund Welpen. Aber zuerst gibt es eine Reihe von Aspekten, die Sie berücksichtigen müssen, bevor Sie die endgültige Entscheidung treffen.

Zum Beispiel ist es wichtig, eine gute Arbeit zu leisten Sozialisation früh anfangen, bevor sogar der Welpe das Züchterhaus verlässt.

Es ist fundamental, diese Arbeit auf die Beziehung des Saluki mit einer sehr unterschiedlichen Anzahl von Menschen zu lenken, je mehr, desto besser, da dies dazu beiträgt, dem Tier die Fähigkeit zu Beziehungen zu geben, die nicht angemessen oder typisch für die Rasse sind.

Es ist auch wichtig, Ihre steigern Beziehung zu anderen Hunden, denn obwohl es normalerweise andere Exemplare derselben Rasse toleriert, versucht es mit anderen Rassen seine Überlegenheit aufzuzwingen, was zu unerwarteten Konfrontationen führen kann.

Und bei Haustieren anderer Spezies muss man noch vorsichtiger sein, denn es kann den Instinkt des Jägers hervorbringen und unangenehme Situationen hervorrufen. In diesem Sinne fühlt er sich sicher Vorliebe für die Jagd nach Katzen und nur in dem Fall, dass das Leben von sehr Welpen gewohnt ist, kann mit ihnen normalerweise koexistieren.

Wir empfehlen, dass Sie auch den Abschnitt zu Schulung und Training für weitere Informationen in diesem Zusammenhang lesen.

Geschichte und Herkunft

Windhundrennen persische GeschichteDiese Rasse stammt aus dem Nahen Osten, eine riesige Region, die sich von der Türkei bis jenseits des Kaspischen Meeres erstreckt. Es gibt einige Kontroversen über die Geschichte und die Herkunft Ihres Namens, aber nach einigen Autoren ist es mit der hellenistischen Dynastie der Seleukiden verwandt.

Diese griechischen Herrscher, die nach dem Tod Alexanders des Großen im alten achaimenidischen Reich herrschten, sind für die Anwesenheit dieses Hundes in Griechenland verantwortlich und führen in großem Umfang die Jagd auf Jagdhunde durch.

In der Tat wird angenommen, dass die Römer die Rasse kannten, als sie Griechenland im zweiten Jahrhundert v. Chr. Eroberten. und von dort aus verbreiteten sie es in seinem Reich. Andere Autoren verteidigen dennoch die Namensnennung der syrischen Stadt Saluq, von wo es scheint, dass die Rasse ursprünglich ist.

Saluki HerkunftIn jedem Fall stimmen alle Gelehrten überein Der Saluki ist der königliche Hund des alten Ägypten und aller Wahrscheinlichkeit nach eine der ältesten Haushunderassen der Welt, die eng mit dem Afghanen verwandt ist, mit der sie ein Herkunftsgebiet teilt und bestimmte morphologische und temperamentvolle Merkmale aufweist.

In Ägypten gab es einen Brauch, diesen Hund, den Liebling der Adligen, zu opfern und zu mumifizieren, um sie auf ihrer Reise in die Ewigkeit zu begleiten, und die Tatsache, einige dieser Mumien sogar in den Gräbern der Pharaonen gefunden zu haben, ist der Beweis frei von dem großen Prestige des Rennens.

In der Tat, auch in der Zeit nach der Islamisierung der Region, und obwohl Muslime glauben, dass der Hund ein unreines Tier ist, wurden die Salukis weiterhin als "Gabe von Allah" betrachtet, weshalb sie nicht sein konnten gekauft oder verkauft, nur als Zeichen des Respekts und der Freundschaft oder als Zeichen der Dankbarkeit gegeben.

Außerdem, wenn eine Probe mit einem weißen Fleck auf der Brust geboren, die Beduinen sie gehalten und gepflegt mehr sorgfältig auch, weil sie das Problem gedacht wurde, mit einer Marke geschmückt genannt „der Kuss von Allah“, die es sogar mehr speziell.

Aufgrund dieser Überlegung, in der Mitte zwischen dem Mythischen und dem Heiligen, konnten die Salukis in den Zelten ihrer Herren schlafen, ein Privileg, das keinem anderen Tier zur Verfügung stand.

Gerade wegen ihres nomadischen Lebens, das die Beduinen auf Handelswegen begleitete, die eine sehr weite Region vom Kaspischen Meer bis zur Sahara umfassten, war der Einfluss dieser Rasse auf die Entwicklung anderer Greyhounds sehr wichtig.

Aber es verursachte auch, dass von seinem Ursprung eine große Vielfalt des Typs beobachtet wurde, etwas, das, neugierig, die Amateure der Rasse nicht als ein Unglück, aber eher als ein wünschenswertes Merkmal, Grund sehen, warum viele Klubs von Züchtern gekämpft haben und sie kämpfen, um zu vermeiden, dass eine Homogenisierung der Rasse auf internationaler Ebene stattfindet, und sogar in ihrem Standard verteidigt diese so gewünschte Vielfalt des Typs.

In der Tat könnte man sagen, dass der Saluki ein Hund war, der auf die Bedürfnisse seiner Besitzer zugeschnitten war, denn abhängig von dem Land, in dem er lebte oder dem Gebrauch, der gegeben wurde, konnte man größere, kleinere Exemplare sehen mehr oder weniger korpulenter, kräftiger Kiefer usw.

Eine weitere Besonderheit der Rasse ist, dass sie mit zwei verschiedenen Haartypen gefunden werden kann: der Sorte "mit Federn", die am meisten international bekannt ist und fast einstimmig als die schönste gilt, die schöne und zarte Fransen an den Haaren sieht Ohren, Schwanz und die Rückseite der Beine.

Und die Sorte "ohne Federn", die sich durch sehr kurze Haare und Satin im ganzen Körper auszeichnet. Die Funktion dieser Ränder ist nicht klar und es ist wahrscheinlich, dass es nur eine genetische Erbschaft ist, die von einem Vorfahren geerbt wurde, weil das Klima seines Ursprungsgebiets nicht sehr extrem ist und den Hund nicht dazu zwingt, eine Decke mehr zu brauchen reichlich

Die Exemplare, die ausschließlich für die Jagd ausgewählt wurden und die sich auf Dornen mit Dornen und Unkräutern bewegen, haben solche Federn nicht, was die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass sie sich verfangen und Unfälle verursachen.

Dies ist der Grund, dass zur Zeit die Sorte ohne Federn an vielen Stellen noch bevorzugt wird Herkunftszone, obwohl international Salukis mit Federn die Favoriten sind, vor allem von jenen Züchtern, die ihre Hunde in Schönheitshundshows präsentieren.

Die Entstehung von Saluki in Europa Es fand in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts statt, als britische Offiziere, die in Kurdistan stationiert waren, ihre Haustiere mit nach England nahmen.

Aber diese ersten Exemplare weckten nicht viel Interesse und wir mussten mehr als 50 Jahre warten, bis Florentine Amherst 1895 ihre ersten Salukis aus den Brutstätten von Prinz Abd Allah von Transjordanien importierte.

Ein Spiegelbild davon war, dass im Jahr 1919, nach dem Ersten Weltkrieg, die National Geographic Gesellschaft Er hat eine großartige Arbeit bearbeitet, Das Buch der Hunde, in der dieser Hund bereits erwähnt wurde, und es wurde bestätigt, dass es eine alte Rasse war, eine der eigenartigsten und schönsten, und wahrscheinlich diejenige, die dem ursprünglichen Modell seit dem Anfang seiner Geschichte am treuesten geblieben ist.

Auch in dieser Arbeit wurde die subtile Kombination von kurzen und sehr engen Haaren am Körper mit langen und seidigen Fransen an Ohren, Schwanz, Brustbein und Beinen hervorgehoben, "und die Tatsache, dass der Saluki sich leicht erinnern konnte Englisch Windhund, mit dem Unterschied, dass es den kürzesten Körper und die längsten Beine hatte, das heißt, dass seine Struktur nicht so rechteckig, sondern quadratischer war.

Eine weitere wesentliche Zahlen bei der Errichtung des Rennens auf internationaler Ebene die Ehe von Brigadier General Frederick Fitzhugh Lance und seine Frau Gladys war, die, wenn sie von Sarona zurückgekehrt, wo sie bestimmt waren, in der heutigen Israel, brachten sie ein paar von Salukis, mit denen sie die Jagd der Gazelle und des Schakals genossen hatten.

Das Ehepaar Lance und Florence Amherst beschlossen zusammen zu arbeiten und begannen eine Kampagne für die Anerkennung der Rasse, wobei sie die Tatsache ausnutzten, dass nach der Entdeckung von Tutanchamuns Grab im Jahr 1922 großes Interesse in England geweckt worden war. kam aus dem Nahen Osten.

So gründeten sie 1923 den ersten Klub der Rasse, den Saluki oder Gazelle Hound Club, und erlangten die sofortige Anerkennung durch die Kennel Club Englisch.

Nur vier Jahre später, im Jahr 1927, die Amerikanischer Kennel Club Er tat das gleiche, hauptsächlich wegen der schnellen Popularität, die die Rasse in den Vereinigten Staaten erreichte, wo im selben Jahr die Saluki Club von Amerika.

In der Zwischenkriegszeit gab es einen Anstieg des Imports und Europa kam Proben aus vielen Quellen: Bahrain, Ägypten, Jordanien, Iran, Irak ..., die einen Teil der Bestände der Zucht der wichtigsten Brutstätten der Zeit wurden zusammen mit den bereits in England gezüchteten Exemplaren.

Der Ausbruch des Zweiten Weltkrieges führte jedoch zu einem Stillstand in der Erziehung, da sowohl Importe als auch Exporte von Saluki gestoppt wurden und sehr wenige Brütereien den Krieg aufgrund strenger Beschränkungen überleben konnten.

Zum Glück kamen nach dem Krieg einige Soldaten zurück, um interessante Exemplare aus ihrem Herkunftsgebiet zu bringen und konnten daher die Zucht und Auswahl dieser wundervollen Dose wieder aufnehmen, die seither nicht mehr aufgehört hat und insgesamt prächtige Exemplare hervorgebracht hat die Welt Daher ist das Rennen derzeit gesund und es gibt keine Angst vor seinem Verschwinden.

In seiner Herkunft, Der Saluki war ein Windhund, der für die Jagd auf die Augen ausgewählt wurde, da er aufgrund der Art des Geländes, in dem er sich bewegte, kaum eine Chance hatte, einer Spur mit seiner Nase zu folgen.

Und außerdem musste er ein guter Grundläufer und schneller sein, um während der schwierigen Spiele, für die er benutzt wurde, nicht den Mut zu verlieren.

In der Tat war die traditionelle Beduinen Art der Jagd Salukis in Verbindung mit dem Falken: wenn der Hund des Habicht änderte sein Flug sah wußte, er hatte die Beute gesichtet und dann für den Ort der Spitze einer schöne, offene und freie Verfolgung zu starten Körper zu Körper, in dem nur der Schnellste und Stärkste siegreich war.

Wenn der Saluki gut war, konnte er mehrere dieser anstrengenden Sets während desselben Jagdtages machen, ohne Anzeichen von Müdigkeit und immer mit Nachschub für seinen stolzen Meister zurückzukehren.

Heute ist diese Art der Jagd in Vergessenheit geraten und ist fast wie eine Ausstellung oder Ausstellung geblieben, aber der Hund behält immer noch die gleiche Stärke, Beweglichkeit, Widerstandskraft und Präzision, die ihn von seiner Herkunft her so berühmt gemacht hat.

Bildung und Ausbildung

wie man einen Saluki erziehtDie Saluki Hunderasse zeichnet sich durch viel Energie und Ausdauer aus brauche viel körperliche Aktivität um sich nicht zu langweilen und in guter Verfassung zu sein, ist die Stadt nicht Ihre am besten geeignete Wohnumgebung.

Der Saluki bevorzugt ein Haus auf dem Feld oder zumindest mit einer Terrasse oder einem kleinen Garten, auf dem er seine Domäne aufbauen kann, und mit gut Zugang zu offenen Räumen wo Sie die Möglichkeit haben, in Freiheit zu trainieren, wenn möglich täglich.

Auf der anderen Seite ist es ein sehr neugieriger Hund, intelligent und mit der Tendenz gelangweilt zu sein, wenn es nichts zu tun hat, es ist praktisch, programmiert zu werden sehr abwechslungsreiche Aktivitäten Das fordert ihn heraus und stimuliert seine Intelligenz zu jeder Zeit.

wie man persischen Greyhound trainiertWenn nicht, kannst du selbst nach Spaß suchen und dich in alle Arten von Abenteuern und manchmal sogar in Schwierigkeiten und Schwierigkeiten einmischen.

Wenn dir langweilig wird, der Saluki verwandelt sich in einen schwer zu handhabenden Hund, stur und destruktiv, und es ist leicht, Verhaltensstörungen zu entwickeln, wie etwa Trennungsangst, wenn sie viele Stunden am Tag allein gelassen werden.

Zum Glück ist es ein Sehr schlauer Hund, der schnell lernt und wer kann eine Menge unterrichtet werden verschiedene Tricks, Das stellt auch eine wichtige Herausforderung für seinen Besitzer dar, denn der Hund ist in der Lage, zu erkennen und zu begründen, was ihm anvertraut ist, und wenn er unpassende Befehle wahrnimmt, reagiert er möglicherweise sogar mit eigenen Entscheidungen und hört auf, darüber nachzudenken zu deinem Meister als vertrauenswürdiger Führer.

Also, obwohl nicht Es ist ein Hund besonders schwierig zu trainieren, Das Beste ist, dass es in den Händen eines Besitzers mit etwas Erfahrung liegt, wenn möglich, in der Verwaltung von Greyhounds.

Für den Fall, dass die Besitzer unerfahren sind und sich dem Rennen angenähert haben, angezogen von ihrer Schönheit und dem Ruf ihres freundlichen und freundlichen Charakters, ist es sehr zu empfehlen, dass sie nach dem Beratung des Züchters in den ersten Lebensmonaten und dann versuchen Sie, zu einem Verhaltensexperten oder einem Arbeitsklub zu gehen, denn nur so können Sie das Temperament und Verhalten Ihres Haustieres perfekt gestalten.

Den persischen Windhund füttern

Wie man einen Saluki-Hund füttert

Amazonas-HundeSaluki ist ein Hund, der es liebt zu rennen und zu manifestieren große Geschwindigkeit. Um diesem hohen Energiebedarf gerecht zu werden, ist eine reichhaltige und ausgewogene Ernährung das Wichtigste.

Diese Diät sollte reich an Proteinen und gesunden Fetten (wie Omega 3 und 6) sein. Dies wird dazu beitragen, Ihr Aussehen, Skelett, Muskulatur, Gelenke und Haare in einwandfreiem Zustand zu erhalten.

Es empfiehlt sich, die tägliche Nahrungsaufnahme in mehrere Portionen aufzuteilen, um eine Verdrehung des Magens zu vermeiden. Etwas sehr typisches für diese Rasse.

Glücklicherweise ist es auf dem Markt leicht, Hundefutter für diese Rasse in spezialisierten Zoohandlungen zu finden oder online zu kaufen.

Gesundheit und Krankheiten

Saluki GesundheitAls gute Jagdhunde der Wüste sind die Salukis Greyhounds Gegenstand intensiver Selektion. Aus diesem Grund ist es eine enorm widerstandsfähige Rasse. Trotzdem, wenn sie älter werden, können sie anfällig dafür sein erleiden Krebs und sicher Augenkrankheiten.

Die durchschnittliche Lebenserwartung des persischen Windhunds Es ist zwischen 10 und 12 Jahren alt. Wenn das Tier für die Jagd bestimmt ist, wird es natürlich eine größere physische Abnutzung haben als diejenigen, die nur ein Haustier in einem Heim sind. Daher ist seine Langlebigkeit geringer. Sie können sehen Wie alt ein Hund lebt für weitere Informationen.

Für die Rasse spezifische Pflege

wie man sich saluki hund kümmertZu Hause Sorge, dass der persische Windhund braucht sie sind minimal, da es eine ziemlich gesunde Rasse ist, die an einigen wichtigen Krankheiten leidet und deren Mantel keine spezifische Behandlung oder Pflege benötigt, abgesehen von einem einfachen Bürsten alle drei oder vier Tage.

Was das Badezimmer angeht, es ist nur notwendig, es sporadisch zu baden nur wenn es wirklich sehr dreckig ist. Wenn dieser Mantel sehr klar ist, erzeugt er manchmal Pigmentationsprobleme, die ihn für die Sonnenstrahlung empfindlich machen.

Willst du mehr über Hunde wissen?

Von CurioSfera.com wir hoffen, dass dieser Beitrag betitelt wird Der Saluki oder der persische Windhund es hat dir gefallen Wenn Sie andere Arten von Hunden sehen möchten, empfehlen wir Ihnen, unsere Kategorie zu besuchen Hunderassen. Und wenn Sie auf Tipps und Antworten zu Gesundheit, Ernährung, Verhalten und vielem mehr zugreifen möchten, gehen Sie in die Kategorie Hunde.

Auf die gleiche Weise können Sie Ihre Fragen in der Suchmaschine der Antworten unseres Webs schreiben, die Sie als nächstes finden werden. Und denken Sie daran, wenn es Ihnen gefallen hat, teilen Sie es mit Ihren Freunden und Ihrer Familie in sozialen Netzwerken oder hinterlassen Sie uns einen Kommentar. 

Teilen auf soziale Netzwerke:

Ähnliche
Der englische WindhundDer englische Windhund
Die ältesten HunderassenDie ältesten Hunderassen
Hunderassen, die mit Kindern auskommenHunderassen, die mit Kindern auskommen
Italienische Greyhound-Hund-WindhundzuchtItalienische Greyhound-Hund-Windhundzucht
Hunderassen | Bedlington TerrierHunderassen | Bedlington Terrier
Yorkshire Terrier züchtenYorkshire Terrier züchten
Welche Hunderasse ist am besten für mich?Welche Hunderasse ist am besten für mich?
Barsoi oder russischer WindhundBarsoi oder russischer Windhund
Englische Bulldogge: hart aber liebevollEnglische Bulldogge: hart aber liebevoll
Horse Alter echt zum ReitenHorse Alter echt zum Reiten
» » Der Saluki (persischer Windhund)