Norwegen Waldkatze

Unter den Eigenschaften von Norwegische Waldkatze hebt seine großen hervor Charakter Zärtlich, da er gerne gestreichelt und in seine Arme genommen wird. Von seiner Anatomie hebt sich sein Haar und sein großer und muskulöser Körper mit einem kräftigen und breiten Knochen ab. Obwohl es eine folgsame Katzenzucht ist, weiß es sein Territorium mit Autorität zu verteidigen. in CurioSfera.com wir wollen alles über das erklären Norwegen Katzenrasse: Verhalten, Aussehen, Gesundheit und Krankheiten, Herkunft und Geschichte, Nahrung und Pflege. Willst du dieses schöne Haustier entdecken?

Vielleicht möchten Sie auch die Ragdoll Katze

Charakter der Norwegen-Waldkatze

Welchen Charakter hat die norwegische Waldkatze?

Die norwegische Waldkatze hat eine Charakter gekennzeichnet durch seine Vergangenheit. Eine prächtige Raubkatze, die in den letzten 4000 Jahren die Wälder zugunsten des häuslichen Lebens auf den Höfen verlassen hat.

Markieren Sie Ihre Verhalten was? Liebe, um abgeholt und gestreichelt zu werden und zeigt ausdrücklich seine Zuneigung. Obwohl er ein ausgezeichneter Jäger ist liebe die Natur, Norwegische Waldkatze auch Er braucht Gesellschaft (Siehe warum schnurren Katzen?).

Wie bei anderen Katzenrassen, wenn das Kätzchen seit seiner Kindheit eine gute Behandlung erhält und eintritt Kontakt mit Kindern, Hunden und Katzen seit seiner Geburt wird es viel anpassungsfähiger sein als wenn es isolierter wird.

Die Norwegisches Wald Temperament macht ihn mit Fremden reserviert, aber zuversichtlich und ruhig mit den Leuten, die du kennst. Es hat gemeinsame Merkmale mit dem Maine Coon Katze und mit dem Wald von Sibirien.

Obwohl es eine fügsame Rasse ist, verteidigt es sein Territorium energisch. Er ist ein hervorragender Bergsteiger und Jäger und die Eigentümer, die in der Nähe von Bächen leben, behaupten, dass ihre norwegischen Wälder wissen, wie man fischt.

Eigenschaften der Katze Norwegen Wald

Norwegen-Waldkatzebeschreibung

Bekannt als die Norsk Skaukatt In seiner Heimat Norwegen hat die Norwegische Waldkatze einige Funktionen sehr ähnlich Maine Coon. Es ist ein Skandinavische Rasse einzigartig, deren Ursprünge von einem Schleier des Geheimnisses bedeckt sind, und beziehen sich auf sie in der nordischen Mythologie und in den Märchen der Mitte des neunzehnten Jahrhunderts.

Da es sich im kalten norwegischen Klima natürlich entwickelt hat, hat es einen schweren wasserdichten Mantel. Der äußere Mantel, hell und von mittlerer Länge, hängt von der Wirbelsäule, hält Wasser und Schnee ab, während der wollige innere Mantel den Körper angenehm warm hält.

Von ihm Aussehen Seine starken Beine, Krallen und Krallen machen die Norwegische Waldkatze zu einem sehr guten Kletterer von Bäumen und felsigen Hängen. Er ist sehr intelligent, agil und ein ausgezeichneter Jäger. Aufgrund seiner Physiognomie, Norwegische Züchter halten diese "Naturkatze" gerne für einen kleinen Luchs.

Lass uns das genauer sehen Wie ist die Norwegen Waldkatze?, sein Beschreibung und die Rennstandard:

  • Gewicht: zwischen 3 und 9 kg.
  • Größe: mittel / groß
  • Der Kopf: der Kopf, dreieckig, hat eine breite gerade Nase ohne Halt. Die Haut der Nase sollte mit der Fellfarbe harmonieren.
  • Die SchnauzeDas Kinn ist fest und sanft gerundet und es scheint vertikal mit der Nase ausgerichtet zu sein.
  • Die Ohren: Die Ohren, von mittlerer bis großer Größe und abgerundeter Spitze, sind aufrecht und weit voneinander getrennt - folgen Sie der Kontur des Kopfes.
  • Die AugenDie großen mandelförmigen Augen sind sehr ausdrucksstark, sie sind weit voneinander getrennt und die äußere Kommissur ist etwas höher als die innere. Sie können einen beliebigen Farbton von Grün, Hasel oder Gold haben und weiße Katzen können sie blau oder uneben haben.Norwegen-Waldkatzenauftritt
  • Der KörperDer Körper, groß und von mittlerer Länge, ist sehr muskulös, breit und schwer. Die Brust und die Flanken sind breit.
  • Beine: Die Beine von mittlerer Länge sind sehr muskulös und stark vom Fuß bis zum Ellenbogen.
  • Die FüßeSie sind groß und rund, haben reichlich Federn und die Polster harmonieren mit der Haarfarbe.
  • Der SchwanzDer Schwanz ist lang und sehr behaart.
  • Die Haare: Der Mantel, der doppelt und undurchlässig ist, hat keine homogene Länge und hat eine dichte und wollige innere Schicht und Schutzhaare, die im Winter sichtbar sind. Im Nacken bilden die Haare eine üppige Halskrause, die das Gesicht wie einen Bart umrahmt. Die Shorts müssen reichlich vorhanden sein.
  • Farbe: Die Norwegische Waldkatze gibt es nur in der langen Haarvarietät. Alle Farben und Zeichnungen sind akzeptiert, außer für Colorpoint und feste Flieder und Schokolade. Beliebte Farben sind Braun Tabby, Silber Tabby und einer der beiden mit Weiß. Ursprünglich dienten diese Farben dazu, die Katze in ihrer natürlichen Umgebung zu tarnen.
  • Herkunftsort: Norwegen
  • Vorgänger: Bauernhof Katzen.
  • Ursprungsdatum: 1930er Jahre.
  • Überfahrten erlaubt: keine
  • Andere Namen: Skogkatt o Skaukatt.

Herkunft und Geschichte des Rennens

Norwegen-WaldkatzengeschichteDie Geschichte und Herkunft der Katze Norwegen Forest Es ist eines der interessantesten, die es gibt. Das ist großartig Katze von Norwegen Es ist eine uralte natürliche Rasse, die einst die Wälder ihrer Heimat bewohnte. Obwohl die Bauern dieses Landes ihn wegen seiner großen Jagdfähigkeiten sehr schätzten, schenkte niemand Aufmerksamkeit bis in die 1930er Jahre.

Katzen kamen um 1000 nach Norwegen, über die Viking-Handelsrouten mit dem byzantinischen Osten. Die Farben des in der Türkei häufigen, aber in ganz Europa seltenen Fells der norwegischen Katzen legen nahe, dass sie direkt aus Byzanz kamen. Der harte skandinavische Winter hat große Katzen mit langen Haaren begünstigt.

Die Rasse war im Zweiten Weltkrieg kurz vor dem Aussterben und verdankt ihr Überleben Carl-Fredik Nordane, dem früheren Präsidenten der Feline Association of Norway. In den frühen siebziger Jahren organisierte er einen Zuchtverein, um diese Rasse zu fördern und zu erhalten. Federation International Féline (FIFe) nahm es 1977 auf seinen Ausstellungen an und dieses Rennen kam in den USA an. zwei Jahre später, ein Land, in dem es bis 1987 nicht anerkannt wurde, wegen seines Aussehens sehr ähnlich dem von Maine Coon.

Essen

Wie man Norwegen-Waldkatze einzieht

Im Abschnitt über die Fütterung des norwegischen Waldes sagen Sie, dass es eine Katzenrasse ist, die sehr gefräßig werden und viel essen kann. Dies kann dazu führen, dass, wenn nicht kontrolliert, dass in kurzer Zeit zu viel mästen und dass sind anfällig für Fettleibigkeit.

Daher ist es notwendig, die Menge der Nahrung, die Sie essen, zu kontrollieren. Es ist wichtig, a Ich denke oder Kroketten von hoher Qualität, ausgewogen. Die Einnahme von zu fetthaltigen Lebensmitteln sollte vermieden werden. Sie können mehr Informationen im Artikel erhalten Wie füttere ich meine Katze?.

Sorge

wie man sich um die norwegische Waldkatze kümmertAmazonenkatzenDieses beeindruckende Katzenmaskottchen, robust und groß und robust, erfreut sich einer guten Gesundheit, ist sehr aktiv und geht gern draußen unter freiem Himmel. Aus diesem Grund muss es, wenn es viel Zeit im Ausland verbringt, vor äußeren und inneren Parasiten geschützt werden (vgl wie man eine Katze entwurmt).

Es ist ratsam, die Katze täglich zu kämmen, wenn sie ihr dickes Winterfell verliert, aber wenn es nicht ausgesetzt wird, ist es nicht notwendig, weil, erstaunlicherweise, wie es scheinen mag, sich das Haar nicht verheddert.

Die Pelzstruktur des Norwegischen Waldes ist effektiv die einer Nutzkatze. Obwohl sie dicht und lang und dicht sind, überraschen sie Wenige Pflege braucht, und es ist so wasserfest es ist selten notwendig, es zu waschen.

Farben der norwegischen Waldkatze

Norwegen Waldkatze färbt HaarIm Norwegischen Waldkatzenzucht gibt es eine Vielzahl von Farben erlaubt:

  • Volltonfarben und Schildpatt: Schwarz, Rot, Blau, Creme, Weiß (mit blauen, grünen, verschiedenen und orangefarbenen Augen), Carey, Cremeblau.
  • Rauchfarben: Farben wie in Festkörpern und Schildpatt, außer weiß.
  • Schattierte und gekippte Farben: Farben wie in Festkörpern und Schildpatt, außer weiß.
  • Tabby-Farben (klassisch, Tabby, gesprenkelt): Braun, Rot, Blau, Creme, Carey, Blau Carey.
  • Silber Tabby Farben: Farben und Zeichnungen wie in den Standardtabbys.
  • Zweifarbig: Alle Farben und Zeichnungen mit Weiß erlaubt.

Vielzahlkatzen züchten Norwegen-Wald

Arten von Norwegen WaldkatzeObwohl es eine große Vielfalt an Farben dieser Katze gibt, gibt es einige Sorten, die beliebter sind als andere. Mal sehen, beliebter:

Norwegische Waldkatze Rauch schwarz

Von der Hauskatze entwickelt, ist der Norwegische Wald in einer Vielzahl von Farben und Mustern. Es besteht kein Zusammenhang zwischen der Farbe der Augen und der Farbe des Mantels, wie es bei den meisten Pedigree-Rationen zu erwarten ist.

Die langen Haare dieser Rasse sind besonders attraktiv in den Farben, die eine silberne Grundierung haben, wie die Sorten Smoke, Shaded, Carneo und Tipped in jeder ihrer Schattierungen. Neben dem auf dem Foto dargestellten schwarzen Rauch gibt es blaue und rote Varianten. Andere Farbtypen sind Chinchilla, Red Shell Carneo und Red Shaded Carneo.

  • Farbe: Es hat eine weiße innere Schicht mit einem intensiven schwarzen Tipping. Die Punkte und die Maske sind schwarz, mit einem schmalen weißen Band am Haaransatz in der Nähe der Haut. Der Kragen und die Büschel der Ohren sind hellsilber - das Nasenfleisch ist fleischig und die Polster sind schwarz.
  • Verfassung: Groß, stark und mit einer festen Knochenstruktur. Mit dreieckigem und langem Gesicht und bevölkertem Schwanz.
  • Charakter: Live, freundlich und unabhängig - braucht Zugang nach draußen

Norwegische Waldkatze Tabby Brown

Für die Norwegische Waldkatze sind alle vier gestreiften Muster und auch eine breite Palette von Farben außer Schokolade, Zimt und hellbraunen Sorten akzeptiert. Ebenso ist eine beliebige Menge an Weiß im Körper erlaubt.

  • Farbe: Dieser schöne braune Tabby ist mit dem klassischen Tabby Print gekennzeichnet, der sich deutlich im weichen, halblangen Fell der Katze zeigt. Es hat einen Mantel mit der Basis Je ein helles Kupferbraun mit dichten schwarzen Markierungen. Die Rückseite der Beine ist schwarz - weiß ist erlaubt um das Kinn und die Lippen.
  • Verfassung: Groß, stark und mit einer festen Knochenstruktur. Mit einem dreieckigen Gesicht.
  • Charakter: Live, freundlich und unabhängig - braucht Zugang nach draußen.

Rote und weiße norwegische Waldkatze

Norwegen Waldkatze rot und weißObwohl die Merkmale denen der Maine Coon im Osten der USA sehr ähnlich sind, ist die Norwegische Waldkatze eine völlig andere Rasse. Die Ähnlichkeit ist wahrscheinlich mehr mit dem starken Lebensstil der Vorfahren beider Rassen als mit einer gemeinsamen Blutsverwandtschaft verbunden.

Obwohl die Zielwerte für die Norwegische Waldkatze nicht angegeben sind, wird eine Katze auffälliger, wenn, wie hier, ihre Beine sauber kombiniert werden.

  • Farbe: Kombination einer einheitlichen Farbe mit Weiß. Die Farbe überwiegt mit weißen Bereichen im Gesicht, Brust, Bauch, Beinen und Füßen. Die Farben sind: schwarz, blau, rot und creme.
  • Verfassung: Groß, stark und mit einer festen Knochenstruktur. Mit dreieckigem und langem Gesicht und bevölkertem Schwanz.
  • Charakter: Live, freundlich und unabhängig - braucht Zugang nach draußen.

Norwegische Hawksbill Katze

Stark und robust, die Norwegische Waldkatze kann sehr verspielt sein und gleichzeitig den eigenständigen Charakter ihrer halbwilden Vorfahren bewahren. Er genießt menschliche Gesellschaft und kann sehr anhänglich sein, aber er mag keine übermäßige Verwöhnung.

Sein unproblematisches Haar muss regelmäßig geputzt werden, um den Grundanstrich in gutem Zustand zu erhalten, und der flauschige Schwanz und der üppige ordentliche Kragen.

  • Farbe: Schwarz mit Flecken ohne rot oder hellrot gesprenkelte Flecken, klar definierte und gut definierte Flecken am Körper und an den Extremitäten. Ein roter Stern im Gesicht ist wünschenswert.
  • Verfassung: Groß, stark und mit einer festen Knochenstruktur. Mit dreieckigem und langem Gesicht und bevölkertem Schwanz.
  • Charakter: Live, freundlich und unabhängig - braucht Zugang nach draußen.

Weiße norwegische Waldkatze

Norwegen Waldkatze weiße FarbeDer ideale Norwegische Waldkatze Maine Coon unterscheidet sich darin, mit längeren Hinterbeinen als Vorder- und Scoring-Standards, die Doppelmantel benötigen, erlaubt, aber nicht in der amerikanischen Rennen gewünscht.

Die Norwegische Waldkatze wird bestraft, wenn sie eine kleine Größe oder eine feine Struktur aufweist, wenn sie einen runden oder quadratischen Kopf, kleine Ohren und Schwanz oder kurze Beine hat. Die Ohren sollten breit und mit Büscheln wie denen des Luchses sein - sie sollten wiederum groß sein und die äußeren Kanten sollten der Körperlinie in Richtung Kinn folgen.

  • Farbe: Der Mantel ist von reinem weißen Glanz - und die Nasenfleischigkeit und die Pads der Krallen sind rosa.
  • Verfassung: Groß, stark und mit einer festen Knochenstruktur. Mit dreieckigem und langem Gesicht und bevölkertem Schwanz.
  • Charakter: Live, freundlich und unabhängig - braucht Zugang nach draußen.

Norwegische Waldkatze Tabby Silber

Der norwegische Waldstandard verlangt, dass sein Aussehen sein Erbe als eine Bauernhofkatze widerspiegelt. Die wichtigsten Merkmale sind die Art und Qualität des Fells - das Bewertungssystem gibt keine spezifischen Hinweise auf die Fellfarbe.

Norwegische Waldkatze Schwarz-Weiß-Rauch

Norwegen Waldkatze schwarz und weißDer norwegische Wald sollte immer elegant sein. Obwohl es groß und robust ist, sollte es nie mollig aussehen, und die Merkmale sollten eckig sein und den Eindruck von Lebendigkeit geben, nicht abgerundet oder "süß".

Norwegische Waldkatze Tabby Silber und Weiß

Der Mantel wirkt durch die Gene für die rote Farbe etwas gelblich oder "angelaufen" - der Effekt ist in den Silbertabbys deutlicher. Obwohl es sich bei vielen Rassen um einen Defekt handelt, handelt es sich nicht um einen Defekt im norwegischen Wald

Schwarze norwegische Waldkatze

Mit dem dicken Pelz des Winters, könnte durch eine der wilden Katzen der nordischen Legenden gehen. Die Farbe der Augen ist nicht mit der des Mantels verwandt, so dass die Schwarzen sie golden oder grün haben können. Schwarze Mäntel sehen im Sonnenlicht oft etwas rostig aus.

Katze des norwegischen Wald Tabby blau und weiß

Tabby und Bicolours sind häufig in den Katzenpopulationen ohne Stammbaum, von denen der norwegische Wald kommt. Die Vorherrschaft von Tabbys und Bicolours spiegelt die Population wider, aus der diese Rasse abstammt.

Willst du mehr über Katzen wissen?

Von CurioSfera.com Wir hoffen, dass dieser informative Artikel über die Norwegische Waldkatze es war nützlich Wenn Sie andere Katzenarten sehen möchten, empfehlen wir Ihnen, unsere Kategorie zu besuchen Rassen von Katzen. Und wenn Sie sich über Fütterung, Verhalten, Gesundheit und Erziehung dieser Katzen beraten lassen möchten, besuchen Sie die Kategorie Katzen.

Auf die gleiche Weise können Sie Ihre Fragen in der Suchmaschine der Antworten unseres Webs schreiben, die Sie als nächstes finden werden. Und denken Sie daran, wenn es Ihnen gefallen hat, teilen Sie es mit Ihren Freunden und Ihrer Familie in sozialen Netzwerken oder hinterlassen Sie uns einen Kommentar. 

Teilen auf soziale Netzwerke:

Ähnliche
Sibirische Katzen sind wenig bekannt als HaustiereSibirische Katzen sind wenig bekannt als Haustiere
RagdollRagdoll
Somalische KatzeSomalische Katze
Leben mit einem großen Hund, vier HöhengründeLeben mit einem großen Hund, vier Höhengründe
Amerikanischer Wirehair oder amerikanische haarige KatzeAmerikanischer Wirehair oder amerikanische haarige Katze
Norwegischer WaldNorwegischer Wald
Eigenschaften des Katzen-Ragdoll-RennensEigenschaften des Katzen-Ragdoll-Rennens
Bombay KatzeBombay Katze
Eigenschaften der KalikokatzeEigenschaften der Kalikokatze
Chartreux oder Kartäuser KatzeChartreux oder Kartäuser Katze
» » Norwegen Waldkatze